Plattdeutscher Abend mit Hein Benjes am 3. November 2015

03.11.2015

Veranstaltungsort: Meyerhof, Scheeßel

Christel ehr Goos. De Buur un de Düvel. De swarte Koh...

 „Hein Botterbloom snackt Platt“

 Heinrich Benjes liest, erzählt und singt im Meyerhof, Scheeßel

SCHEESSEL. Hein snackt Platt. Warum? Weil es so schön ist, das Platt. Hein Botterblom meint, es sei wohl eine der schönsten Sprachen der Welt. „Plattdüütsch – dat is nich blots ’ne Spraak, dat ist Musik!“ Das ist die Urmelodie unserer norddeutschen Landschaft und Kultur! Ein Schatz, der schon in kleinen Worten des Alltags leuchtet: ’sein Tung geiht up holten Tüffeln’ (ein Bier zuviel!); schwer von Begriff? ’De Keerl is so dösig, dat de GÖÖS em biet!’

 

tl_files/Sambucus/bilder/hw/snackt platt.jpg

 

Aus seiner plattdeutschen Schatzkiste hat Hein Botterbloom eigene Döntjes und Geschichten, Märchen und Lieder für alle, die Freude am Plattsnacken haben, hervorgeholt, um sie im Scheeßeler Meyerhof in lauschiger Atmosphäre vorzutragen. Der Eintritt ist frei. Über eine kleine Spende würden die Veranstalter „KIS-Kulturinitiative Scheeßel“ und „Sambucus e.V.“ sich freuen.

am 3. November 2015
um 19.30 Uhr
Meyerhof, Scheeßel

Am Meyerhof 7, 27389 Scheeßel


Eintritt: Spende

 

Plakat zum Download: hier klicken

 

Zurück